Und so fing alles an ....

 

 

Schon lange hatten wir überlegt, wie wir die großen, landwirtschaftlichen Flächen um unser Haus sinnvoll nutzen könnten.

Uns war schnell klar, dass außer Tiere nicht viel in Frage kommen würde, da wir alle schon immer sehr Tierverbunden waren.

 

Bloß welche Tiere sollten es sein ?

Zuerst dachten wir an Schafe oder Ziegen ! Wir informierten uns über verschiedenen Rassen und deren Haltung , doch schnell wurde uns klar: „ Diese Tiere sind viel zu normal.“

Also, ging die Suche weiter, bis eines Abends eine Dokumentation im Fernseher über Alpakas lief.

Sofort war die ganze Familie hin und weg und wir waren uns schnell einig, diese süßen, kleinen Wollknäule wollten wir uns aufjedenfall anschauen.

 

Gesagt getan, wir informierten uns über die Tiere genau, bereiteten alles vor und vereinbarten anschließend einen Termin mit einem Züchter.

Das geschah 2003, seitdem züchten wir selbst und unsere Herde wächst jedes Jahr.

 

Die ganze Familie ist mit Leib und Seele dabei, wenn es um die Pflege und Versorgung unseren kleinen Goldstücke geht.